Home » Datenschutz

Datenschutz

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Trovent Security GmbH

Zentrum für IT-Sicherheit
Lise-Meitner-Allee 4
44801 Bochum
Geschäftsführer: Alexander Caswell
Registergericht: Bochum
Umsatzsteueridentifikations-Nr. (gemäß § 27a UStG): DE 322600806
E-Mail: datenschutz@trovent.io

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge auf der Website unseres Unternehmens zur Wahrung der berechtigten Interessen seiner Verantwortlichen, dient Art. 6 Abs. 1f der DSGVO. Auf dieser Grundlage werden von dieser Website Server-Log-Files erhoben und so genannte Cookies verwendet. Ausführliche Beschreibungen zu den jeweiligen Verarbeitungsvorgängen auf unserer Website befinden sich in den jeweiligen Vorgangsbeschreibungen dieser Datenschutzerklärung.
Weiterhin schafft Art. 6 Abs. 1c die Grundlage für eine Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Pflichten, z.B. Steuerpflichten, seitens unseres Unternehmens.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
Browsertyp/ Browserversion
verwendetes Betriebssystem
Referrer URL
Hostname des zugreifenden Rechners
Uhrzeit der Serveranfrage.
Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Wir nutzen auf unserer Website nur solche Cookies, die erforderlich sind, um eine Website nutzbar zu machen. Sie ermöglichen Grundfunktionen, wie die Seitennavigation. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
Sie können die Einstellungen in Ihrem Browser so ändern, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Bitte informieren Sie sich über die entsprechende Hilfe-Funktion Ihres Browsers, wie etwaige Einstellungen vorzunehmen sind.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund der datenschutzrechtlich relevanten Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze. Ihre Daten werden zur Bearbeitung Ihres Begehrens bzgl. der Durchführung werblicher und vorvertraglicher Maßnahmen, Erfüllung eines Vertrages oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder eines Dritten verarbeitet. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1b) und Art. 6 Abs. 1f) DS-GVO.
Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung besteht in der Bearbeitung Ihres Begehrens insofern sich dieses nicht auf die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder Erfüllung eines Vertrages stützt. Dieser Verarbeitung stehen Ihre schutzwürdigen Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten nicht entgegen, da die Angabe der Daten auf Grund Ihrer freien Entscheidung erfolgt und Ihre Betroffenenrechte gewährleistet werden. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen wie z.B. aufsichtsrechtlicher Vorgaben, handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten. Als Rechtsgrundlage dienen in diesem Fall die jeweiligen gesetzlichen Regelungen i.V.m. Art. 6 Abs 1c) DS-GVO.
Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen oben nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen darüber zuvor informieren.

Werbung nach §7 Abs. 3 UWG

Zu den Angaben, die Sie uns im Rahmen eines Vertragsabschlusses machen, gehört auch Ihre E-Mail-Adresse. Wir sind im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnis nach §7 Abs. 3 UWG berechtigt, diese zur Direktwerbung für eigene, ähnliche Produkte oder Dienstleistungen zu nutzen und möchten Ihnen unsere Produktempfehlungen zusenden, welche Sie regelmäßig über unsere Angebote informiert, soweit Sie der Versendung Ihrer E-Mail-Adresse für diese Zwecke nicht widersprochen haben.
Sie können der Verwendung Ihrer Daten für diese Zwecke jederzeit widersprechen, also den Bezug der Produktempfehlung abbestellen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Ferner können Sie dieser Verarbeitung und Nutzung durch Klick auf den in jedem Mailing enthaltenen Abmeldelink oder entsprechende Erklärung durch eine E-Mail an datenschutz@trovent.io mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Sie erhalten auch in diesem Falle dann diese Produktempfehlung nicht mehr.

Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden, sofern erforderlich, zur Leistungserbringung auf Grundlage von Art. 28 DS-GVO und Art. 6 Abs. 2 an folgende Kategorien von Empfängern übermittelt.

  • IT-Rechenzentren (stellen Informations- und Telekommunikationsdienste bereit)
  • Akten- und Datenträgervernichter (fachgerechte Entsorgung von Akten und Datenträgern)
  • E-Mail-Versender (stellen Kapazitäten für E-Mail-Versand bereit)
  • Service-Provider (Dienstleistung für betriebliche Zwecke)
  • Versanddienstleister (Zustellung von Dokumenten)
  • Werbedienstleister (stellen zielgruppenorientierte Reichweiten bereit)

Darüber hinaus können wir Ihre personenbezogenen Daten an weitere Kategorien von Empfängern übermitteln, wie etwa an Behörden zur Erfüllung gesetzlicher Mitteilungspflichten (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanz- und Sozialbehörden oder Strafverfolgungsbehörden, Gerichte).

Dauer der Datenspeicherung

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Die Löschung erfolgt in der Regel nach Widerruf Ihrer Einwilligung oder bei technischer Unzustellbarkeit der E-Mail-Nachricht.
Dabei kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden.

Betroffenenrechte

Sie können unter der o.g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe bzw. Übertragung der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.
Darüber hinaus haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie haben das Recht, sich mit einer Beschwerde an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.

Widerruf der Einwilligung

Sofern sich die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1a) DS-GVO stützt, können Sie die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Datenbereitstellung

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben. Sie sind nicht verpflichtet die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Bei Nichtbereitstellung Ihrer Daten ist jedoch eine Zusendung von Werbung oder Produktinformationen nicht möglich.

Zuletzt aktualisiert: 17.04.2019